Vorlesen für geflüchtete Kinder

Unser Vorleseprojekt für geflüchtete Kinder sucht in einigen Stadtteilen verstärkt nach Vorlesepaten.

WARUM VORLESEN?

Fremde Sprachen lassen sich nicht durch reines Vokabeln lernen erschließen, es geht um den Aufbau innerer Bilder und Assoziationsketten. Bedeutsam sind dabei die positiven Nebeneffekte, die das Vorlesen auf die Kinder haben kann. Die Aufmerksamkeit und Zuwendung während der Vor-lesestunden hilft den Kindern Geborgenheit zu erleben und Sicherheit zu gewinnen. In entspannter Atmosphäre sollen sich geflüchtete Kinder in der fremden Sprache nach und nach „zuhause fühlen“

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: Lese-Heimat Stuttgart

WO BESTEHT BEDARF?

Wir suchen Vorlesepaten für geflüchtete Kinder im gesamten Stuttgarter Raum. Gegenwärtig suchen wir verstärkt in:

 

- Vormittags in Stuttgart Weilimdorf
- Vormittags in Stuttgart Vahingen
- Nachmittags in Bad-Cannstatt
- in Untertürkheim

Haben Sie Interesse an einer Vorlesepatenschaft? Dann melden Sie sich bei uns! Per E-Mail, Telefon 0711/216-964 27 oder über unser Kontaktformular.

Weitere Informationen zur Vorlesepatenschaft finden Sie hier: Vorlesepate werden.